Anja Ostrowski-Zeilinger

Psychotherapeutische
Praxis (HPG)

Sind Sie perfekt vorbereitet und in Prüfungssituationen trotzdem verunsichert?

Herausforderungen positiv anzunehmen, steigert das Lebensgefühl. Dem sollten wir uns mit folgender Frage nähern:

Kennen Sie das Gefühl mit Ihrem Wissen und Ihren Talenten, viel mehr leisten zu können, wenn die Angst Sie nicht blockieren würde?

Wir stellen uns folgende Situation vor: In einer Prüfung beschäftigen Sie sich mehr mit der Angst zu erröten, Schweißausbrüche zu bekommen oder stark zu zittern (auch die Stimme), als mit den tatsächlichen Aufgaben. Sie erleben diese Situation als bedrohlich, anstatt sich zu freuen, Ihr Wissen zeigen zu können. Das Ausmaß der Angst in dieser Situation empfinden Sie selbst später als unangemessen.

»mehr zum Thema Prüfungsangst

 

Wenn Sie weitere Fragen zu einer möglichen Gesprächstherapie haben, nehmen Sie mit mir »Kontakt auf oder informieren Sie sich unter »Themenfelder weiter.